Urbane Biodiversität

Urbane Biodiversität bezeichnet die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten in Städten und Dörfern. Aufgrund zunehmender Urbanisierung und Landschaftszerschneidung müssen insbesondere Tiere immer häufiger den Weg in dörfliche und städtische (urbane) lebensräume auf sich nehmen auf der Suche nach Futter und Schutz. So ist die urbane Biodiversität in den letzten Jahren zu einer wichtigen Teildisziplin der Biodiversitätsforschung geworden. Nicht nur Wissenschaftler selbst, sondern auch Bürgerwissenschaftler (Citizen Scientists) sind zunehmend an der Forschung an urbaner Biodiversität beteiligt.

Erstellt am 13. August 2018
News Welche Bakterien mit uns U-Bahn fahren
Erstellt am 26. Juli 2018
News Blattläuse manipulieren ihre Nahrung
Erstellt am 24. April 2018
News Bäume mit Grasflächen mildern Sommerhitze

Seiten