Zusammenspiel von Nütz- und Schädling beeinflusst die Pflanzenevolution

erdhummel.png

Bestäubung, Insetizide, Neonicotinoide, GAP, Agrar, Landwirtschaft, nachhaltig
Erdhummel
A. Künzelmann (UFZ)

Wird Rübsenkohl von Hummeln bestäubt, führt dies zur Evolution von attraktiveren Blüten. Diese Entwicklung wird beeinträchtigt, wenn gleichzeitig Raupen den Kohl befallen. Die Hummeln bestäuben die Pflanzen nun weniger gut, so dass diese sich vermehrt selbst bestäuben. Wie stark sich die Effekte von Nütz- und Schädling gegenseitig beeinflussen, zeigen Forscher der Universität Zürich in einem Evolutionsexperiment im Gewächshaus.