Sonderbericht des Weltklimarats: IASS gibt Empfehlungen zu Klimaschutz und Energiewende

bergregenwald_jbendix.jpg

Der Bergregenwald im Tal des Rio San Francisco in den Ostanden Süd-Ecuadors
Foto: J. Bendix

Der Weltklimarat IPCC veröffentlicht am 8. Oktober einen Sonderbericht zu den Folgen einer Klimaerwärmung um 1,5 Grad. Er nimmt Bezug auf dieses im Pariser Klimaabkommen festgelegte Ziel. Die bereits bekannte Kernaussage: Die Begrenzung der Klimaerwärmung auf 1,5 Grad ist nur mit erheblichen zusätzlichen Anstrengungen realisierbar.