Notfallmaßnahmen gegen Beifänge gefordert

fischtrawler_lachsy_pixelio.de_.jpg

Fischtrawler
Foto: Lachsy / pixelio.de

Wegen der Verletzung von Artenschutzverpflichtungen nach Artikel 12 der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie haben Meereschutzorganisationen offiziell Beschwerde bei der EU-kommission eingereicht. Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Lettland, Litauen, Niederlande, Polen, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien - also 15 Mitgliedstaaten der EU - tun aus Verbändesicht nicht genug gegen unbeabsichtigte Beifänge und für den Schutz von Walen und Delfinen.